UNSERE ARBEITSBEREICHE

JUNGSCHARARBEIT

Jungschar

Jungschar ist ein Angebot für Mädchen und Jungen im Alter zwischen ca. neun und dreizehn Jahren. In den Jungscharen der CVJM-Ortsvereine geht es darum, gemeinsam etwas zu erleben, füreinander da zu sein und von Gott zu erfahren. Dies wird sowohl im Zeichen der Jungschararbeit (das Ankerkreuz) als auch in den Leitsätzen der Jungschararbeit deutlich:

Jesus Christus will der Herr meines Lebens sein: Er ist mein Freund, dem ich vertrauen kann. Er liebt mich, auch wenn ich Fehler mache. Er spricht zu mir durch sein Wort. Er hilft mir, treu und ehrlich zu sein.

Für mein Leben gilt: Mit Jesus Christus mutig voran!

Die Jungschargruppen im CVJM-Kreisverband werden sowohl für Mädchen und Jungen gemischt, als auch als reine Mädchen- und Jungengruppen angeboten und sind speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Zu den Programmen gehören:

Actiongeladene Spiele im Gelände und im Haus… Spaß und Abenteuer… Fetzige Lieder am Lagerfeuer… Packende Geschichten aus der Bibel und spannende Abenteuergeschichten… Gemeinschaft pur…ein Ort, an dem Kinder noch Kinder sein können… Basteln… in der Natur unterwegs sein…

Zu den großen Erlebnissen eines Jungscharlers gehören Freizeiten in den Sommerferien, das Jungscharsportfest und der Kreisjungschartag. Diese Veranstaltungen werden von dem Jungscharbeirat geplant, vorbereitet und durchgeführt. Der Jungscharbeirat setzt sich aus erfahrene Mitarbeitenden des Kreisverbandes und aktiven Mitarbeitenden zusammen.

Kontakt

Email an jungschar(at)cvjm-kv-luedenscheid.de oder im Kreisverbandsbüro.

MÄDCHENARBEIT

Kontakt

Email an maedchen(at)cvjm-kv-luedenscheid.de oder im Kreisverbandsbüro.

JUNGENARBEIT

Jungenschaft

In der Jungenschaft wollen wir:

  • Jungen in eine Beziehung zu sich selbst bringen: Jungen sollen ihre Gaben entdecken und sich an ihnen freuen. Und sie sollen ihre Grenzen erkennen, sich mit ihnen versöhnen und sie annehmen.
  • Jungen in die Beziehung zu Jesus Christus einladen: Jungen können erleben und entdecken, dass Gott in Jesus Christus ein nachgehender und einladender Gott ist.
  • Jungen zu Beziehungen zu anderen verhelfen: Jungen können in der eingeschlechtlichen Gruppe einander erleben, begegnen und voneinander lernen.
  • Jungen verlässliche Maßstäbe vermitteln: Jungen können in der verbindlichen Gruppenarbeit und in der Auseinandersetzung mit christlichen Wertmaßstäben zu einer eigenen Meinung und einem eigenen Standpunkt kommen.

Baumhauscamp

Eine großer Aspekt der Jungenarbeit im Kreisverband ist das Baumhauscamp als Sommerfreizeit. Möchtest du dazu mehr erfahren? Klick hier!

Kontakt

Email an jungen(at)cvjm-kv-luedenscheid.de oder im Kreisverbandsbüro.

KONFIARBEIT

Konfiarbeit

Willst du mehr erfahren? Klicke hier!

Kontakt

Email an konfi(at)cvjm-kv-luedenscheid.de) oder im Kreisverbandsbüro.

FRAUENARBEIT

Kontakt

Email an frauen(at)cvjm-kv-luedenscheid.de oder im Kreisverbandsbüro.

INTERNATIONALE BEGEGNUNG

USA Mitarbeiteraustausch

Wir bieten jedes Jahr einen Mitarbeitereinsatz in einem der Day Camps des „YMCA of the Greater Twin Cities“ an. Während der dreimonatigen amerikanischen Sommerferien führen die YMCAs ein Ferienprogramm für Kinder von 6 bis 12 Jahren durch. Unser Partnerverein bietet für Mitarbeiter/innen aus dem CVJM-Kreisverband Lüdenscheid die Möglichkeit, für einen bestimmten Zeitraum, 4-8 Wochen, in einem Day Camp mitzuarbeiten. Jede Day-Camp-Woche (von Montags bis Freitags) steht unter einem bestimmten Thema. Die Aktivitäten (Spiele, Basteln, etc.) werden auf die Wochenthemen zugeschnitten. Feste Programmpunkte in einer Woche sind unter anderem:

Kanu fahren, Bogenschießen, Besichtigungen sowie Ausflüge mit „Cook-outs“ und Schwimmunterricht. Die Unterbringung und Verpflegung erfolgt in Gastfamilien aus dem YMCA. Haben wir bei Dir Interesse geweckt? Mehr Informationen gibt es in der Ausschreibung oder setze Dich mit uns in Kontakt.

Deine Anmeldung solltest Du bis spätestens 30. November für den kommenden Sommer losschicken.

Internationale Begegnungen

Der CVJM ist eine weltweite Gemeinschaft, zu der ca. 45 Mio. Menschen in über 120 Ländern gehören. Arbeitsaufgabe des Beirats für interationale Begegnung ist die Gestaltung von Beziehungen im CVJM über die Ländergrenzen hinweg. Mitglieder des Beirats sind Svenja Roth, Martin Görlitzer, Lukas Grigull, Marco Malms, Alina Höngen und Christin Schucka.

Im jedem Jahr gibt es die Möglichkeit, als Camp Counselor in den Sommer-Camps unseres Partnervereins „YMCA Of The Greater Twin Cities“ in den USA mitzuarbeiten. Genauere Informationen zu Voraussetzungen und Anmeldung, sowie weitere Aktionen findet ihr im Bereich „Angebote, Internationale Begegnungen.

Wenn Du Spaß daran hast, Kontakt zu anderen CVJMern auf der ganzen Welt zu knüpfen und bei Jugendbegegnungen mitmachen möchtest, dann nimm gern Kontakt zu uns auf.

Kontakt

Email an international(at)cvjm-kv-luedenscheid.de oder im Kreisverbandsbüro.

WELTDIENST

Partnerschaften bringen neue Perspektiven

Weltdienst

Seit 1985 besteht eine Partnerschaft zwischen dem CVJM Kreisverband Lüdenscheid e. V. und dem YMCA in Kissy (Sierra Leone). Verschiedene CVJM-Ortsvereine engagieren sich in weiteren Partnerschaften oder für einzelne Projekte im Rahmen der weltweiten Arbeit. Egal ob beim Tsunami (2004), dem Erdbeben in Haiti (2010) oder der Ebola-Epidemie in Sierra Leone (2014-2015) – die Nothilfe im weltweiten CVJM kommt direkt bei den Menschen an. Mehr Informationen zur weltweiten Arbeit in der Rubrik Projekte.

Die Bankverbindung des Weltdienst-Spendenkontos bei der Sparkasse Lüdenscheid lautet:
CVJM Kreisverband Lüdenscheid e. V.
IBAN: DE 33 4585 0005 0000 0059 00 – BIC: WELADED1LSD

Kontakt

Email an weltdienst(at)cvjm-kv-luedenscheid.de oder im Kreisverbandsbüro.

SENIORENARBEIT

Kontakt

Email an senioren(at)cvjm-kv-luedenscheid.de oder im Kreisverbandsbüro.

BLÄSERARBEIT

Kontakt

Email an blaeser(at)cvjm-kv-luedenscheid.de oder im Kreisverbandsbüro.

MITARBEITERBILDUNG

Über uns

Die Aufgabenstellung dieses aus 9 Mitgliedern bestehenden Beirates umfasst ein breites Spektrum innerhalb der Kreisverbandsaktivitäten. Positiv ist dabei die „geborene Mitgliedschaft“ des/der Kreisvorsitzenden, der Kreisverbandssekretärin und des Kreisverbandssekretärs.

Im Mittelpunkt der nachfolgend genannten Arbeitsschwerpunkte stehen die Betreuung, Begleitung und Zurüstung der eherenamtlich Mitarbeitenden.

Einen breiten Raum nehmen die jährlich durchgeführten Schulungsmaßnahmen ein. Für unterschiedliche Alters- und Zielgruppen werden Grundkurse und Gruppenleiterseminare angeboten, deren Planung und Durchführung von dem Beirat begleitet werden. Dabei geht es neben dem geistlich und pädagogisch orientierten Schulungsprogramm auch um Mithilfe bei der Gewinnung von Leitern und Referenten.

Am letzten Wochenende im Februar jeden Jahres findet die von durchschnittlich 250 Mitarbeitenden aus den Vereinen der Kreisverbandes besuchte Kreismitarbeitertagung statt. Neben einem auf das jeweilige Tagungsthema abgestimmten Eingangsreferat werden Gesprächsgruppen und Workshops angeboten. Zum Angebot gehören ein Material- und Büchertisch.

Der „Raum der Stille“ gibt Gelegenheit zur Besinnung und zum seelsorgerlichen Gespräch. Die Planung und Durchführung dieser Maßnahme fordern immer wieder die Kreativität der Mitglieder.

In Zusammenarbeit mit den für die einzelnen Arbeitsbereiche eingerichteten Beiräte gehört auch die Freizeitarbeit zu den ständigen Themen. Ein fester Bestandteil ist die Beobachtung und Auswertung aller durchgeführten Maßnahmen. Denn: „Wenn wir aufhören besser zu werden, werden wir bald nicht mehr sein!“ Es versteht sich von selbst, dass die Beiratsarbeit in das Gesamtkonzept des Kreisverbandes eingebunden ist und in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand durchgeführt wird.

Ein Punkt kommt leider etwas zu kurz. Die Ordnung des Beirates sieht eine Zusammenarbeit mit den Leitern der Vereinsmitarbeiterkreise vor. Hier drückt uns der „zeitliche oder ….. Schuh“ gewaltig. Trotzdem sind wir sehr dankbar für die vielen Gelegenheiten, die es ermöglichen, jungen Menschen Hilfestellungen für ihr persönliches Leben und für ihren Dienst zu geben, Gemeinschaft zu erfahren und Ansprechpartner für geistliche gesellschaftspolitische Fragen zu finden.

Willst du mehr erfahren? Klick hier!

Kontakt

Email an schulung(at)cvjm-kv-luedenscheid.de oder im Kreisverbandsbüro.